Der 3002. von allen.

Kandelabern

Die heutige Anzeige ist außerhalb der Reihenfolge Und das hat einen Grund. Der Scan dieser Anzeige, die ich nicht in der eigenen Sammlung habe, wurde mir von Henry zugemailt. Sie erschien in der TV Sehen & Hören 39. Ausgabe vom 27. Sept. bis 03. Okt. 1986 auf der Rückseite des Titelblattes. Und die Person auf der Anzeige ist Henry höchstpersönlich. Auch ne nette Anekdote fürs Familienalbum. Henry, warum ist bei Dir das Glas schon leer? Normalerweise ist das bei den Anzeigen immer voll 😉

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Henry Brückel
7 Jahre zuvor

Hallo, ja warum ist das Glas leer?
Dies war einer meiner lustigsten Fotoshootings die ich je hatte. Der Forograf war alleine, seine Vorzimmerdame nicht da (warum weiss ich nicht). Nun war es mir ein Bedürfnis mal, wie einst ET, nach Hause zu telefonieren. So setzte ich mich natürlich auf den „Chefsessel“. Die weiteren „Models“ kamen nach und nach zum Fototermin und sprachen natürlich, in der Annahme ich sei hier kompetent, mich an. Da einige Getränke wie Wasser, Cola etc. da standen, bot ich diesen diese an, um die Wartezeit nicht durstend zu verbringen. Nun fand ich auch ein Kiste Jägermeister und wir fingen an, wie sagt man heute: vorzuglühen. Kurz um, wir hatten schon die 3. oder 4. Flasche geöffnet und dementsprechend waren wir auch, sagen wir mal gut zu Wege. Dann war ich dran, und ich musste das Glas trinken… aber langsam. Das mir das vorher keiner sagte, kippte ich munter weiter. Dann nahm ich auch noch die Flasche die ich in der Hand hielt, doch das durfte ich auch nicht, die sollte auch immer voll sein. Lange Rede, kurzer Sinn: Nach dem Fotoshooting war fast die Flasche fast leer und ich fast voll. Wahrscheinlich hat der Fotograf kein vernünftiges Bild von mir mit vollem Glas schiessen können. Er war auf jedenfall froh, als ich wieder draussen war. Wie gesagt, so viel wie an diesem Tag in München habe ich und die anderen „Models“ selten gelacht. Es grüsst, Henry, der 3002 von allen.