Jägermeister Tap Machine „JEMEU“

Jägermeister Tap Machine

Es gibt mehrere Versionen der Jägermeister Tap Machine (Zapfanlage). Dies ist die neuere, aktuelle Modell „JEMEU“. Mittels Adapter kann man 3 Jägermeisterflaschen in die Maschine stellen und der Jägermeister fliest dann nach und nach in die Maschine nach und wird auf -20°C heruntergekühlt. Am Zapfhahn kann man dann bequem den kalten Jägermeister abfüllen.

Die Maschine wird nicht an Privatleute, sondern ausschließlich an die Gastronomie verkauft.

Kategorie Barzubehör,Gastronomie von KLE am Mittwoch 9 Juli 2014 um 09:07 Uhr
Die Anzeigen "Ich tinke Jägermeister, weil..." unterliegen dem Urheberrecht der Agentur GGK.

Beitrag kommentieren - Kommentare (2)


2 Comments »

  1. Comment by Bantle — 15. September 2017 @ 19:23

    hallo, kurze Frage..ich habe das Modell JEMEU .180 W- vor ca 2 jahren auch gebraucht gekauft,,, und wenn ich rechte Seite entferne ist da ein Display… da kann ich doch die Temp einstellen– aber nur maximal -10 Grad… diese wird auch erreicht, dann schaltet Gerät ab… warum schreibt ihr was von -20°C ??? Danke und Grüße Micha

  2. Comment by KLE — 15. September 2017 @ 21:52

    Wenn diese Anzeige innendrin auf 0 steht, dann kühlt sie runter auf die Grundeinstellung. Das dürften – ich kann es nicht genau sagen – -18°C sein. Die Einstellmöglichkeit zählt ab dieser Grundtemperatur: -10 auf der Skala sind also -28°C. Also theoretisch. Ob die Maschine das wirklich erreicht, wage ich zu bezweifeln.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment