Jägermeister „Vorserienflasche“ Scharf 30%vol

Ein Kuriosum in der Jägermeister Geschichte. Ursprünglich sollte der Jägermeister Scharf Hot Ginger nur 30%vol Alkohol haben. Die ersten Flaschen waren bereits produziert, als auffiel, dass es sein kann, dass er in gewissen Kühlung einfrieren könnte. Zu dem Zeitpunkt waren schon Musterflaschen in Deutschland unterwegs, dennoch wurde die Markteinführung verschoben, um den Alkoholgehalt vorsichtshalber auf 33% anzuheben. Lediglich in einem Land, ich bin mir nicht 100% sicher, glaube aber Norwegen, war Scharf schon gelauncht.

Auf dem Bild eine der deutschen Musterflaschen (links) im Vergleich zu der endgültigen Flasche, wie sie in den Handel kam. Offensichtlich änderte man auch ein wenig die Marketing Strategie. Man wollte dann doch nicht verraten, dass weitere Variationen des Jägermeisters schon damals geplant waren. Scharf ist Charakter No. 1, No. 2, der nie so genannt wurde, wäre dann logischerweise Jägermeister Cold Brew Coffee.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments