Kurioses Schnapsglas – auch mit Jägermeister Schriftzug

Ich stehe ja auf Kuriosa – und wenn es noch mit Jägermeister zu tun hat, dann darf es auch in meine Sammlung. Die Entstehungszeit dieses Glases schätze ich auf die 50er/60er Jahre. Das Besondere: Es sind gleich mehrere Marken auf dem Glas. Neben Jägermeister noch Kammer-Kirsch, Verpoorten, Doornkaat und Bommerlunder. Sicherlich maximal geduldet von den Firmen, aber nie so in Auftrag gegeben.

Aus heutiger Sicht vollkommen unverständlich. Vielleicht wollte man damals zeigen, dass man sich diese Premiummarken leisten konnte. Für mich ein schönes Stück Zeitgeschichte. Nicht wirklich wertvoll, aber darum geht es mir beim Sammeln nicht.

Kategorie Gläser / Krüge von KLE am Sonntag 22 April 2018 um 17:27 Uhr
Die Anzeigen "Ich tinke Jägermeister, weil..." unterliegen dem Urheberrecht der Agentur GGK.

Beitrag kommentieren - Kommentare (0)


Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment